Kräuterhochbeet

Ich zeige euch heute wie man kinderleicht ein kleines Kräuter-Hochbeet selbst bauen kann.
 
Hierzu einfach an eine alte Kiste Holzbeine anschrauben. Danach die Beine mit Querleisten verschrauben (für die Stabilität). Die Kiste wird danach mit Vlies ausgekleidet und schon kann bepflanzt werden! Achtet darauf, dass die Kiste genügend Wasserablauf gewährleistet, um Staunässe zu vermeiden.
 
Bei den Kräutern müsst ihr darauf achten welche sich gut miteinander vertragen: Alle mediterranen Kräuter wie Rosmarin, Lavendel, Oregano, Salbei, Thymian,… ergänzen sich gut. Minze und Melisse überwuchern schnell alle anderen Kräuter, sind allerdings extrem pflegeleicht. Bei Basilikum habe ich die Erfahrung gemacht, dass es am üppigsten wächst, wenn man es ohne Kräuter-Nachbarn pflanzt. Als Unterpflanzung für Tomatenpflanzen, eignet sich aber hervorragend.
 
Und jetzt noch ein Tipp: Wenn ihr Frucht-Gemüsepflanzen wie Tomaten, Gurken, Melonen,… jetzt schon auspflanzt dann achtet darauf, dass sie in der Nacht noch vor Kälte geschützt bleiben. Auch wenn es momentan sehr warm ist, jegliche Art von Frost kann diesen Pflanzen schaden.
 
eure starke Gärtnerin
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

SCHREIB MIR

Schreib mir einfach und ich werde Dir sobald wie möglich antworten...

Sending

©2021 Die Starke Gärtnerin ist eine Marke der STARKLGruppe

Log in with your credentials

Forgot your details?