Drainage bei Bäumen

Auch auf einer Terrasse muss man nicht zwangsweise auf den Schatten eines Baumes verzichten: Es gibt viele Bäume die sich ideal für die oft schwierigen Verhältnisse gut eignen. Ich habe mich hier für einen Kugel-Amberbaum entschieden. Aufgrund seiner dunkelroten Herbstfärbung ist er ein absoluter Hingucker auf meiner Terrasse geworden. Auch einen Ahorn kann man ideal auf windigen oder exponierten Standorten verwenden. Achtet allerdings darauf dass der Baum IMMER absturzsicher platziert wird.

Die Drainage ist bei so einem großen Gefäß extrem wichtig. Hier gibt es eine Faustregel an die ihr euch halten müsst: ist der Durchmesser eures Gefäßes größer als 40 cm MUSS eine Drainageschicht eingebaut werden.

In jedem Fall muss ein Loch und damit ein Wasserablauf vorhanden sein. Wer keine Flecken am Boden haben will, kann sich auch unter ein großes Gefäß einen Untersetzer stellen. Jeder wie er das am liebsten mag 😉

Wie baut man also so eine Drainage: Zuerst müsst ihr das Loch (oder die Löcher) am Boden des Topfes abdecken. Das kann man entweder mit einer Tonscherbe, oder mit einem Stück Vlies machen. In erster Linie macht man das um das Ausrinnen der Drainagekugeln bzw Verstopfen des Loches zu verhindern.

Danach füllt man eine ca 10-15 cm hohe Schicht Drainagekugeln ein. Es eignen sich auch Steine oder Kies, ich empfehle euch allerdings die klassischen Drainagekügelchen. Sie lassen zwar Wasser abrinnen und speichert gleichzeit auch etwas Feuchtigkeit, was die Erde nicht so schnell austrocknen lässt.

Als nächstes wieder eine Schicht Vlies: hier dient es dazu, dass sich die Erde nicht zwischen die Drainageschicht schummeln kann und so mit der Zeit alles verdichtet wird.

Und jetzt die Erde: spart niemals bei der Erde! Ich weiß, es gibt viele sehr günstige Anbieter für Pflanzerde, aber ihr spart da am ganz falschen Ende. Die Erde beinhaltet alle Nährstoffe die eure Pflanze braucht. Mit Fast Food kann keiner auf lange Sicht gesund überleben, so ist das auch bei unseren grünen Lieblingen.

Am Ende muss noch alles gut eingegossen werden und wer mag kann den Baum auch noch mit einer netten Unterpflanzung aufhübschen.

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

SCHREIB MIR

Schreib mir einfach und ich werde Dir sobald wie möglich antworten...

Sending

©2020 Die Starke Gärtnerin ist eine Marke der STARKLGruppe

Log in with your credentials

Forgot your details?