multifunktionaler Tisch

Wer kennt das nicht? Die Tischdeko die du aufgebaut hast verstellt die Sicht zu deinem Gast? Du möchtest frische Kräuter im Salat auch am Tisch griffbereit haben? Oder deine Getränke werden beim Essen im Freien zu schnell warm?

Für all diese Probleme habe ich hier eine geniale Lösung gefunden: ein Loch im Tisch!

So absurd das klingt, so eine Aussparung im Tisch kann man für die unterschiedlichsten Gefäße verwenden. Hier siehst du einen bepflanzten Zinkeimer, den ich ganz einfach gegen einen Eimer voller Eiswürfel austauschen kann um meine Getränke direkt bei Tisch zu kühlen. Auch eine Schüssel Salat kann hier perfekt platziert werden. Und wer einen großen Schirm hat, aber keine Aussparung im Tisch kann dieses Loch auch ausnutzen um den Schirm in der Mitte zu positionieren. Du siehst – so ein Loch im Tisch bietet viele Möglichkeiten.

Am besten du misst vorher das Gefäß das in deinem Tisch Platz finden soll sorgfältig ab, sägst anschließend mit der Stichsäge das Loch aus und schleifst es gut ab um dir unnötige Schiefer zu ersparen.

Klassische Gartentische mit einzelnen Leisten kannst du hierfür genauso verwenden, allerdings musst du vorher unterhalb der Leisten Bretter montieren, die für Stabilität sorgen. Ich habe hier einen Tisch verwendet der eigentlich für den Innenbereich gedacht ist. Diesen decke ich zur Sicherheit bei Niederschlag ab, damit sich das Holz nicht zu sehr verzieht. Bisher funktioniert das ganz problemlos.

Willst du dir das nicht antun, so rate ich dir zu einem klassischen Gartentisch. Die offenen Holzkanten die entstehen, kannst du mit Holzlack oder -Lasur versiegeln und fertig ist der multifunktionale Gartentisch!

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

SCHREIB MIR

Schreib mir einfach und ich werde Dir sobald wie möglich antworten...

Sending

©2020 Die Starke Gärtnerin ist eine Marke der STARKLGruppe

Log in with your credentials

Forgot your details?