selbstgemachte Minz-Schokolade

Heute gibt es wieder eine kulinarische Idee für euch:

Zuerst wird Schokolade im Wasserbad geschmolzen und mit etwas Kokosfett vermengt. Das macht die Schokolade etwas weicher wenn sie wieder abkühlt.

Sobald die Masse flüssig ist, taucht man frische Minzblätter in die Schokolade und legt sie anschließend auf ein Backpapier.

Ich verwende noch einige essbare Blüten zur Dekoration und bestreue die Schoko-Blätter anschließend mit ein wenig Kristallzucker (das dient aber nur zur Dekoration).

Viel Spaß beim Naschen

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

SCHREIB MIR

Schreib mir einfach und ich werde Dir sobald wie möglich antworten...

Sending

©2020 Die Starke Gärtnerin ist eine Marke der STARKLGruppe

Log in with your credentials

Forgot your details?