Erdbeerturm

Die heutige Anleitung ist etwas für erfahrenere Bastler und hat selbst im kleinsten Garten Platz. Ich habe mich bei der Bepflanzung für Erdbeeren entschieden. So kann man die Früchte ganz einfach ernten und vermeidet auch das Abfaulen der süßen Beeren.
 
Selbstverständlich könnt ihr auch andere Pflanzen einsetzen, oder den Turm an einer Wand befestigen, ganz wie ihr das wollt…
 
Als erstes wird ein Fundament aus Beton gegossen. Dieses lässt man gut aushärten (immer die Angaben auf der Packung lesen). Ist das Fundament durchgehend ausgehärtet, werden sogenannte Pfostenschuhe montiert und mit langen Schrauben im Fundament verankert. Je höher euer Erdbeerturm sein soll, desto tiefer müsst ihr die Pfosten verankern!
 
Anschließend werden 2 Pfosten verschraubt und an den oberen Kanten abgeschrägt (das macht man, damit das Wasser besser abrinnen kann).
 
Jetzt werden Rahmen gebaut. Das Maß für diese Rahmen ergibt sich aufgrund der Größe der gewünschten Balkonkisten. An der Unterseite werden 2-3 Leisten verschraubt, auf denen anschließend die bepflanzten Kisten platziert werden.
 
Erdbeeren benötigen je nach Sorte einen sonnigen bis halbschattigen Standort und sind winterhart. Bei STARKL – Der starke Gärtner. findet ihr unzählige verschiedene Arten, daher kann ich nur empfehlen: lasst euch beraten, dann findet ihr die richtigen Beeren für euren Geschmack!
 
Ich wünsche viel Freude mit diesem Nasch-turm
eure starke Gärtnerin
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

SCHREIB MIR

Schreib mir einfach und ich werde Dir sobald wie möglich antworten...

Sending

©2019 Die Starke Gärtnerin ist eine Marke der STARKLGruppe

Log in with your credentials

Forgot your details?