Zwergenhaus

Heute zeige ich euch eine nette Bastelidee, die ihr mit euren Kleinen umsetzen könnt.
 
Für so ein Zwergenhaus braucht man einen Kanister, der als Unterkonstruktion dient. Zuerst wird die Form mit einem Messer ausgeschnitten. Als nächstes verkleidet man das Zwergenhaus mit einem Hasengitter (damit der „Putz“ gut haftet)
 
Mit dem Fertigbeton wird das Haus verputzt – das ist zwar eine Patzerei, aber dadurch macht das Basteln auch richtig Spaß. Anschließend wird das Häuschen mit Steinen verziert.
 
Als Dach kann man Holzrinde und als Fensterumrahmung kleine Holzstöckchen verwenden – ganz nach Belieben.
 
Damit das Häuschen auch einen Vorgarten bekommt, kann man jetzt noch ein Gefäß bepflanzen und mit ein paar Holzstückchen und Pflanzen dekorieren.
 
Schon können die Zwerge einziehen.
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

SCHREIB MIR

Schreib mir einfach und ich werde Dir sobald wie möglich antworten...

Sending

©2019 Die Starke Gärtnerin ist eine Marke der STARKLGruppe

Log in with your credentials

Forgot your details?